Da steckt Natur drinWertvoll für Mensch und Tier

Colostrum – Ein einzig­artiger Nährstoff­komplex

Bovines Colostrum ist eine echte Meisterleistung der Natur, denn es gibt kein vergleichbares natürliches Produkt, das über eine derartig hochdosierte Zusammensetzung wertvoller Substanzen verfügt. Das bovine Colostrum weist eine hohe Konzentration von Immunfaktoren auf und ist daher besonders wertvoll.

Exempla­rische Zusammen­setzung von bovinem Colos­trumpulver

Immunglobuline: IgG, IgM, IgA, IgE, IgD

Immunglobuline oder auch Antikörper werden vom Immunsystem des Körpers gegen spezifische Antigene gebildet. Auch Krankheitserreger tragen diese Antigene, so dass die Immunglobuline an ihnen binden können und dann vom Immunsystem durch unterschiedliche Mechanismen beseitigt werden. Dies nennt man humorale Immunabwehr, welche nicht angeboren ist und deshalb vom Immunsystem erst im Laufe der Zeit entwickelt werden muss.

Antimikrobielle Faktoren: Lactoferrin, Lactoperoxidase, Lysozym

Colostrum enthält eine Vielzahl an natürlichen Hemmstoffen. Das sind Stoffe, die verhindern, dass schädliche Bakterien und Viren sich vermehren können. Im Gegensatz zu Antibiotika bilden die sogenannten originären Hemmstoffe keine Resistenzen.

Hormone: Somatotropin (GH), Insulin, Glucagon

Hormone sind organische Botenstoffe, welche die Körperfunktion, speziell den Stoffwechsel, regulieren. Verschiedene Wachstumshormone sorgen für die Organentwicklung, das Wachstum und die Regeneration von Zellen und Organen. Im Fall von Insulin und Glucagon sorgen die Hormone für die Regulierung des Blutzuckerspiegels.

Natürliche Wachstumsfaktoren: EGF (Epidermale Wachstumsfaktoren), IGF-1 & 2 (Insulinähnlicher Wachstumsfaktor), TGF-ß1 (Transformierender Wachstumsfaktor), TGF-ß2 (Transformierender Wachstumsfaktor)

Wachstumsfaktoren sorgen dafür, dass sich bestimmte Zelltypen im Körper vermehren und sich weiterentwickeln, z.B Hautzellen, Darmgewebe und Muskeln. Sie sind außerdem für das Wachstum und die Erneuerung von vielen Organen zuständig, z.B. der Leber, dem Gehirn und den Nieren.

Proline-Rich-Polypeptide(PRP)

Wird auch Colostrinin genannt. Es hat immunmodulatorische Eigenschaften und lässt Immunzellen reifen und differenzieren.

Enzyme: y-Glutamyltransferase, Aspartat-Aminotranferase

Enzyme sind bei vielen biochemischen Reaktionen im Körper beteiligt und steuern sie. y-Glutamyltransferase z.B. hilft beim Abbau von freien Sauerstoffradikalen, wohingegen Aspartat-Aminotranferase unter anderem für die Verwertung von verschiedenen Zuckern zuständig ist und dabei für den Abbau von Aminosäuren.

Vitamine: A, D, E, B1, B2, B11, B12

Vitamine sind Stoffe, die der Körper nicht in ausreichender Menge herstellen kann und die daher über die Nahrung aufgenommen werden müssen. Sie sind überlebenswichtig und spielen eine wichtige Rolle im Stoffwechsel, z.B. bei dem Aufbau der Zellen im Körper.

Spurenelemente: Eisen, Magnesium, Natrium, Calcium

Spurenelemente sind Stoffe, die vom Körper nur in geringen Mengen benötigt werden, also in Spuren. Man spricht hier von wenigen µg bis wenigen mg Tagesbedarf, je nach Spurenelement. Sie sind unter anderem an diversen nützlichen Enzymreaktionen beteiligt.

Casein

Casein ist eine Proteinmischung, die Micellen bildet und das Colostrum besser verdaulich macht, indem es die Nährstoffe speichert und länger im Magen hält.

Milchfett

Das Milchfett ist ein wichtiger Energieträger. Es enthält eine Mischung aus kurz-, mittel- und langkettigen Fettsäuren. Manche Vitamine sind nur in Fett löslich, daher enthält das Milchfett unter anderem die Vitamine A,D,E und K.

Die hier einzeln genannten Inhaltsstoffe sind nur eine Auswahl an Stoffen, die im Colostrum im Wesentlichen enthalten sind. Das Spektrum der Inhaltsstoffe ist tatsächlich deutlich höher.

Innovation · Safety · Reliability

© Copyright 2020 | ISR Food Logistics and Processing GmbH